Seit Freitag steht alles Kopf… SabriNature´s Gedanken kreisen um Japan und AKW`s

Seit Freitag beschäftigt uns nichts mehr als Japan. Immer wieder schauen wir uns die gleichen Bilder entsetzt an – es ist einfach unglaublich. Unterlegt mit Klavier und Streichern zerreißen der Anblick der Bilder einem fast das Herz und man kann nicht fassen mit welcher Gewalt und so unaufhaltsam die pure Zerstörung über die Insel tobt. Die Atomkrise, die Gefahr die nun für die Menschen in und um Japan besteht, neue Fakten kommen Tag für Tag. Und ich kann selbst auch nur das Schlimmste befürchten..

Es ist beeindruckend, wie gefasst und ruhig die Japaner sich verhalten, nach dem was sie erlebt haben und der Unwissenheit, was noch kommt.

Im Gegensatz zum Rest der Welt, hier und da beleidigte GMO´s die nicht helfen dürfen, Vorwürfe an die Regierung, die Informationen nur schleppend herauszurücken, Vorwürfe an die Betreiber der AKW´s unverantwortlich gehandelt zu haben. Sowas kann nicht wirklich helfen, nicht jetzt – denn kein Land auf der Erde, dass selbst Atomenergie gewinnt hat meiner Meinung nach das Recht empört zu sein.

Nun, im eigenen Land wird das Thema Atomstrom zur Landtagswahl benutzt. Ausstieg? Wie stellen sich die Leute das vor ohne grundlegende Änderungen der deutschen Gesellschaft? Am besten unsere deutschen AKW´s abschalten und Atomstrom von anderen Ländern saugen? Bitte mal nachdenken. Achten wir Deutschen denn schön auf unseren Stromverbrauch? Im eigenen Haus: wieviele Geräte sind auf Standby, laufen nebenher ohne Nutzen. Der Strom kommt sicherlich nicht von einem Hamster im Laufrad. Oder gehen wir auf die Straße und schauen uns den Himmel über Ballungszentren an, kein Stern ist zu sehen nur helles Licht von der Erde.

Grenzenloser Konsum ohne Nachdenken oder Reflexion kann nicht zu einem Atomausstieg beitragen.

 

2 comments

  1. Ja, wir müssen auf unser Verhalten bezüglich des Stromverbrauchs achten. Auch wenn in Deutschland mehr Strom produziert als verbraucht wird. Ein starkes Argument, um zumindest sofort die ältesten Akw’s abzuschalten!

    1. Sers Knorrkator,

      erstmal lieben Dank für dein comment, bist der Erste :))) Interessant war die Sendung Markt gestern auf WDR

    2. http://www.wdr.de/tv/markt/
    3. Hier hat ein Umweltberater Professor Sowieso dargelegt, dass es bereits bis spätestens 2030 möglich sei, komplett auf regenerativen Energie umsteigen zu können.

Kommentar verfassen